Diäten:

 

- fettreiche Diät
-
kohlenhydratreiche Diät
-
eiweissreiche Diät
-
kalorienreduzierte
  Mischkost

-
Trennkost
-
Fatburner Diäten
-
Formula Diät
-
Mono- & Crashdiäten
-
sonstige Diäten

 


 

 

 

 

Diät von A bis Z:

 

- alle vorgestellten Diäten      im Überblick

Messverfahren:

 

- Body Mass Index
- Broca Index

Sport:



- Sport & Diät
- Crossfit

Abnehmen:

 

- Fragen und Antworten         rund um´s Abnehmen
- Fakten zu Übergewicht
- der Jo-Jo-Effekt
- Abnehmen mit Light  
  Produkten

-
realistischer
  Gewichtsverlust

-
Kann Abnehmen
  schaden?

-
sinnvolle Diäten
-
Rezeptideen zum    
  Abnehmen

 

Kurz und knapp:

 

- Tipps und Info´s zu  Fettverbrennung, Diäten,   Ernährung, Abnehmen und Gewichtsmanagement

Impressum

 

 

 

 

Ayurveda Diät

Diese Form der Diät basiert auf den über 4000 Jahre alten Traditionen der altindischen Medizin, der ayurvedischen Ernährungslehre. Laut Ayurveda werden die physischen und psychischen Körperabläufe von drei Lebensenergien (Doshas) gesteuert. Jeder Mensch besitzt demnach eine individuelle Kombination dieser Doshas. Jede Doshas setzen sich aus 2 der 5  Grundbausteine des Lebens zusammen:

Vata - Äther und Luft
Pitta - Feuer und Wasser
Kapha - Wasser und Erde

Das Dosha Kapha ist bei übergewichtigen Menschen häufig zu stark ausgeprägt. Darüber hinaus werden Stoffwechselschlacken (Ama), die durch eine unpassende Ernährung entstehen, für das Übergewicht mitverantwortlich gemacht. Mit speziellen Entschlackungskuren, Fastentagen und mit Ganzkörpermassagen werden die Schlacken abgebaut. Unterstützt wird die Entschlackungskur durch Yoga- und Meditationsübungen.

© Olga Rumiantseva - Fotolia.com

Abhängig davon, welche der drei Doshas überwiegt, werden die Nahrungsmittel ausgewählt um so das Gleichgewicht zwischen Seele, Körper und Geist herzustellen. Da in erster Linie Gemüse, Rohkost, Salate, Milch & Milchprodukte auf dem Speiseplan stehen, sind die Chancen für eine langfristige Gewichtsreduktion recht gut.

Eine Umstellung der Kost auf der Grundlage der ayurvedischen Ernährungslehre ermöglicht eine ausgewogene, vital- und ballaststoffreiche Ernährung und ist durchaus empfehlenswert, auch wenn die Existenz der Doshas wissenschaftlich nicht bewiesen ist. Einige  Eigenheiten der ayurvedischen Ernährung sind wissenschaftlich nicht haltbar. Es sollte also nicht alles blind übernommen werden. Positiv ist in jedem Fall der ganzheitliche Ansatz beim Ayurveda.

Sonstige Diäten:
-
Glyx Diät
-
Ayurveda Diät
-
Tagebuch für Ernährung
-
Markert Diät
-
Blutgruppen-Diät
-
FdH
-
Kohlsuppendiät
-
One Day Diät
-
Low Fat Diät
-
Rohkost Diät
-
South Beach Diät
-
Vollweib Diät
-
New York Diät
-
Fünf Elemente Diät
-
Logi-Methode
-
Kushi Diät
-
Mond Diät
-
NuTron Diät
-
Psycho Diät
-
Schlank mit tinto