Diäten:

 

- fettreiche Diät
-
kohlenhydratreiche Diät
-
eiweissreiche Diät
-
kalorienreduzierte
  Mischkost

-
Trennkost
-
Fatburner Diäten
-
Formula Diät
-
Mono- & Crashdiäten
-
sonstige Diäten

 


 

 

 

 

Diät von A bis Z:

 

- alle vorgestellten Diäten      im Überblick

Messverfahren:

 

- Body Mass Index
- Broca Index

Sport:



- Sport & Diät
- Crossfit

Abnehmen:

 

- Fragen und Antworten         rund um´s Abnehmen
- Fakten zu Übergewicht
- der Jo-Jo-Effekt
- Abnehmen mit Light  
  Produkten

-
realistischer
  Gewichtsverlust

-
Kann Abnehmen
  schaden?

-
sinnvolle Diäten
-
Rezeptideen zum    
  Abnehmen

 

Kurz und knapp:

 

- Tipps und Info´s zu  Fettverbrennung, Diäten,   Ernährung, Abnehmen und Gewichtsmanagement

Impressum

 

 

 

Cambridge Diät

Digital image content © 1997-2007 Hemera Technologies Inc., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Jupiter Images Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

 

 

Die Cambridge-Diät gehört zu einer speziellen Gruppe, nämlich zu den so genannten Formula-Diäten. Bei dieser speziellen Variante von Diäten werden vor allem Suppen und spezielle Eiweißshakes dargeboten, die einen Großteil, wenn nicht sogar die komplette Ernährung darstellen. In der Regel wird ein konzentriertes und eiweißhaltiges Pulver mit Milch oder Wasser verrührt. Dieses Gemisch enthält die wichtigsten Nährstoffe. Wird diese Diät konsequent durchgeführt, so trinkt man jeden Tag drei von diesen Eiweißshakes. Man kann diese Variante aber auch entschärfen, indem man nur zweimal diese Eiweißdrinks und eine vollständige Mahlzeit zu sich nimmt. Normalerweise hat ein solcher Shake einen Kalorienwert von 800 kcal. Man kann zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen wählen, wie zum Beispiel Erdbeere, Vanille, Schokolade und Banane. Aber auch verschiedene Kaffeesorten gehören mittlerweile zum Equipment der Vertreiber und Hersteller dieser Produkte. Manche Produkte kann man in ausgesuchten Geschäften des Einzelhandels, wie zum Beispiel in Drogerien und Apotheken kaufen. Aber auch im Internet finden sich vermehrt Händler, die Produkte dieser Art anbieten und vertreiben. Oftmals schicken sie ihre Produkte auch versandkostenfrei zu.

 

 

Was sind die Vorteile der Cambridge-Diät?

Bei der Cambridge-Diät ist der größte Vorteil natürlich, dass sie, wie bei jeder anderen Formula-Diät auch, ganz einfach und unkompliziert zubereitet werden kann. Man muss weder Kalorien zählen, noch auf bestimmte Angaben über Nährwerte auf der Verpackung achten. Bei der Cambridge-Diät entfällt das lästige Kochen ebenso, wie die Strom und Wasserkosten, die durch die Zubereitung herkömmlicher Speisen auf dem Herd in der heimischen Küche entstehen würden. Somit hat man auf Grund der Durchführung der Cambridge-Diät sehr viel mehr Zeit zur Verfügung, die man ganz bequem für andere, wichtigere Sachen nutzen kann. Diese Form der Diät ist ideal, um kurzfristig ein paar Kilos runter zu bekommen.

 

Welches sind die Nachteile der Cambridge-Diät?

Der Nachteil der Cambridge-Diät ist die relativ kurze Zeit, während der man sich mit ihr ernähren kann. In der Regel spricht man von einer bis höchstens zwei Wochen, in denen man die Cambridge-Diät durchführen kann. Aus diesem Umstand ergibt sich der Nachteil, dass diese Diät nur für die kurzfristige Anwendung vorgesehen ist, um schnell ein paar Kilos zu verlieren. Eine längerfristige Anwendung steht nicht zur Disposition, da diese Ernährungsweise viel zu einseitig ist. Außerdem geht die Motivation zum Abnehmen sehr schnell verloren.

andere Formula-Diät-Formen
- Optifast
-
Forever Young Diät
-
BCM Diät

Erfolgsaussichten der Cambridge-Diät

Die Cambridge-Diät ist auf kurze Sicht gesehen eine sehr effektive Methode, um ein paar Kilos abzuspecken. Allerdings motiviert sie für ein längerfristiges Abnehmen in keiner Weise, so dass sie auch nicht den positiven Effekt hat, eine langfristige Ernährungsumstellung bewirken zu können. Für welche Fälle ist diese Diät dann geeignet? Steht zum Beispiel eine Hochzeit an und man möchte kurzfristig noch in das passende Kleid passen, so eignet sich diese Form der Diät in jedem Falle. Allerdings benötigt sie ein Mindestmaß an Disziplin, damit man sie zwei Wochen durchhalten kann. Ist die Hochzeit aber erst in sechs Monaten, so sollte man sich eine Alternative überlegen.