Diäten:

 

- fettreiche Diät
-
kohlenhydratreiche Diät
-
eiweissreiche Diät
-
kalorienreduzierte
  Mischkost

-
Trennkost
-
Fatburner Diäten
-
Formula Diät
-
Mono- & Crashdiäten
-
sonstige Diäten

 


 

 

 

 

Diät von A bis Z:

 

- alle vorgestellten Diäten      im Überblick

Messverfahren:

 

- Body Mass Index
- Broca Index

Sport:



- Sport & Diät
- Crossfit

Abnehmen:

 

- Fragen und Antworten         rund um´s Abnehmen
- Fakten zu Übergewicht
- der Jo-Jo-Effekt
- Abnehmen mit Light  
  Produkten

-
realistischer
  Gewichtsverlust

-
Kann Abnehmen
  schaden?

-
sinnvolle Diäten
-
Rezeptideen zum    
  Abnehmen

 

Kurz und knapp:

 

- Tipps und Info´s zu  Fettverbrennung, Diäten,   Ernährung, Abnehmen und Gewichtsmanagement

Impressum

 

 

 

 

Die Fünf Elemente Diät

Die Ernährung nach den fünf Elementen ist ein wesentlicher Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Organe des menschlichen Körpers werden den fünf Elementen zugeordnet. Entsprechend ihrer Zugehörigkeit werden  auch alle Nahrungsmittel in die Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser eingeteilt. Jede Mahlzeit sollte Nahrungsmittel aller Elemente enthalten und da sich die Elemente gegenseitig nähren, sollte eine entsprechende Reihenfolge eingehalten werden.

Weiterhin teilt die traditionelle chinesische Ernährungslehre die Nahrungsmittel gemäß ihrer thermischen Wirkung in heiße, warme, neutrale, kühle und kalte Nahrungsmittel ein und ordnet diese Yin oder Yang zu. Yin beinhaltet die kühlen bis kalten, Yang die warmen bis heißen Nahrungsmittel. Entscheidend ist die Ausgewogenheit von Yin und Yang.

Bei der Fünf Elemente Diät stehen überwiegend Getreide und deren Produkte, Obst und Gemüse auf dem Speiseplan. Die zugeführten Kohlenhydrate sollten möglichst einen niedrigen glykämischen Index aufweisen und eine fettarme Zubereitung der Speisen wird empfohlen

 

Welche Wirkung verspricht die Fünf Elemente Diät?

Der traditionellen chinesischen Medizin zufolge beeinflussen Yin und Yang unser Körpergewicht und ein Energiemangel in der Milz führt zu Übergewicht. Da die Milz dem Element Erde zugeordnet ist, können Nahrungsmittel, welche ebenfalls dem Element Erde zugeordnet sind, die Energieversorgung dieses Organs wieder verbessern. Zu den Erd-Nahrungsmitteln zählen Getreide und verschiedene Gemüse- und Fleischsorten.

Die Ernährung nach den fünf Elementen sieht vor, abwechselnd alle Organe zu ernähren und dabei auch das Yin und Yang nicht außer Acht zu lassen.

 

 

Fazit dieser Diät

Vorteilhaft bei dieser Form der Ernährung ist in jedem Fall der hohe Anteil an pflanzlichen Nahrungsmitteln. Nachteilig sind die vor allem für Einsteiger schwer verständlichen zahlreichen Regeln. Die Durchführung der Diät ist recht kompliziert und aufwendig.

Ebenfalls von Nachteil ist der zu geringe Anteil an Kohlenhydraten und bei der vegetarischen Form der Ernährung auch der zu geringe Proteingehalt der Mahlzeiten.

Sonstige Diäten:
-
Glyx Diät
-
Ayurveda Diät
-
Tagebuch für Ernährung
-
Markert Diät
-
Blutgruppen-Diät
-
FdH
-
Kohlsuppendiät
-
One Day Diät
-
Low Fat Diät
-
Rohkost Diät
-
South Beach Diät
-
Vollweib Diät
-
New York Diät
-
Fünf Elemente Diät
-
Logi-Methode
-
Kushi Diät
-
Mond Diät
-
NuTron Diät
-
Psycho Diät
-
Schlank mit tinto