Diäten:

 

- fettreiche Diät
-
kohlenhydratreiche Diät
-
eiweissreiche Diät
-
kalorienreduzierte
  Mischkost

-
Trennkost
-
Fatburner Diäten
-
Formula Diät
-
Mono- & Crashdiäten
-
sonstige Diäten

 


 

 

 

 

Diät von A bis Z:

 

- alle vorgestellten Diäten      im Überblick

Messverfahren:

 

- Body Mass Index
- Broca Index

Sport:



- Sport & Diät
- Crossfit

Abnehmen:

 

- Fragen und Antworten         rund um´s Abnehmen
- Fakten zu Übergewicht
- der Jo-Jo-Effekt
- Abnehmen mit Light  
  Produkten

-
realistischer
  Gewichtsverlust

-
Kann Abnehmen
  schaden?

-
sinnvolle Diäten
-
Rezeptideen zum    
  Abnehmen

 

Kurz und knapp:

 

- Tipps und Info´s zu  Fettverbrennung, Diäten,   Ernährung, Abnehmen und Gewichtsmanagement

Impressum

 

 

 

 

Die NuTron Diät

Entwickelt wurde die NuTron Diät in England. Mittels eines Bluttestes wird die Verträglichkeit bestimmter Nahrungsmittel ermittelt und die Ergebnisse in den NuTron Protokollen gesammelt. Als Resultat des Bluttestes werden unverträgliche Nahrungsmittel dann vom Speiseplan gestrichen, da sie die Gewichtszunahme fördern und unserem Körper schaden.

Die Nahrungsmittel werden in die Gruppen Fleisch, Fisch, Getreide, Hefe, Salate, Obst, Gemüse, Nüsse und Sonstige eingeteilt. Entsprechend der Verträglichkeit werden unverträgliche Nahrungsmittel rot markiert und kommen links in die Liste. Die verträglichen und damit empfohlenen Nahrungsmittel werden grün markiert und stehen in der rechten Spalte.

Da es bei der NuTron Diät nur auf die Vermeidung von unverträglichen Lebensmitteln ankommt, ist ein zählen der Kalorien überflüssig.

Eine neuerer Test teilt die Nahrungsmittel entsprechend der Verträglichkeit in 4 verschiedenen Gruppen ein:

- Grün: diese Nahrungsmittel dürfen uneingeschränkt verzehrt werden

- Gelb: ein Verzehr dieser Nahrungsmittel ist nach Ablauf von 5 Wochen gestattet

- Orange: Konsum nach 10 Wochen erlaubt

- Rot: genereller Verzicht

 

 

Welchen Effekt verspricht die NuTron Diät?

Der Verzicht auf unverträgliche Nahrungsmittel soll das Abnehmen fördern und unseren Körper gesund halten. Vermutet wird eine übermäßige Produktion von Fett aufgrund von Unverträglichkeiten. Dem soll durch eine Ernährung mit verträglichen Lebensmitteln entgegengewirkt werden. Diese Diät soll sogar der Entstehung von Cellulite und zahlreichen Erkrankungen wie Rheuma, Arthritis, Migräne, Verdauungsstörungen und Allergien entgegenwirken.

 

Fazit dieser Diät

Wie auch bei vielen anderen Diäten ist eine Wirkung wissenschaftlich nicht nachgewiesen. Es ist nicht belegt, das eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmter Nahrungsmittel Übergewicht fördert und ebenso wenig, das der Verzicht auf diese Nahrungsmittel das Abnehmen unterstützt.

Nachteilig ist die fehlende Empfehlung von Bewegungsprogrammen. Die Ernährung nach der NuTron Diät ist unausgewogen und es besteht die Wahrscheinlichkeit von Mangelerscheinungen.

Sonstige Diäten:
-
Glyx Diät
-
Ayurveda Diät
-
Tagebuch für Ernährung
-
Markert Diät
-
Blutgruppen-Diät
-
FdH
-
Kohlsuppendiät
-
One Day Diät
-
Low Fat Diät
-
Rohkost Diät
-
South Beach Diät
-
Vollweib Diät
-
New York Diät
-
Fünf Elemente Diät
-
Logi-Methode
-
Kushi Diät
-
Mond Diät
-
NuTron Diät
-
Psycho Diät
-
Schlank mit tinto